;

Road to race

Road to race

Das Fahrprogramm, das dich zum Rennfahrer macht

Road to Race, ein echter Königsweg für Gentleman-Fahrer offen für jeden, der die Herausforderung annehmen und sich als Ziel setzen möchte, an einem echten Formel-3-Rennen oder einer ganzen Meisterschaft wie der aktuellen F2-Trophy teilzunehmen, an der Puresport mit mehreren im Rahmen von Road To Race ausgebildeten Fahrern wie Dino Rasero, Andrea Benalli und Giorgio Venica und vielen anderen teilnimmt und teilgenommen hat. Viele unserer Fahrer konnten nach dem Road to Race-Programm sogar auf das Podium steigen, ihr Ziel erreichen und sich ihren Traum in einem unerwarteten Alter erfüllen. Ein Programm, das eine erste Annäherung an das Fahren bietet, nach der wir dir eine erste Rückmeldung über den möglichen Zeitplan geben und gemeinsam den Trainingsablauf, entsprechend deiner Ziele und Bedürfnisse, festlegen können.

Schaue dir die Interviews unserer Gentlemen driver an. Du kannst der Nächste sein!

Alessandro C.

Fabio P.

Mike M.

Andrea B.

Schau das video

Giorgio V.

Peter R.

Christof L.

Luca C.

Radim R.

Dino R.

Luca G.

Roger S.

Emanuele B.

Martin E.

Salvatore D.C.

Enrique A.

Massimo S.

Stefano M.

Weitere Interviews sind auf dem Weg

Melde dich an deinem ersten Fahrtraining auf einem echten Formel-Wagen an

Hier ist eine kurze Zusammenfassung über den Ablauf dieses Programms:

Step 1

Teilnahme an einem normalen Puresport Pistentag, bei dem wir nach nur 20/30 Runden in der Lage sein werden, dir eine erste Einschätzung über den Ablauf des zukünftigen Fahrtrainings zu geben. Schon in dieser Phase kannst du die Kameraaufzeichnung deiner Probefahrt ansehen, die dir von unserem Coach und erfahrenen Telemetriker erklärt wird.

Step 2

Der Step 2 sieht, je nach persönlichen Fähigkeiten und Vorerfahrungen jedes Einzelnen, einen oder mehrere Tage Rennstrecke (besser auf verschiedenen Rennstrecken) vor, um die besten Fahrtechniken zu erlernen, bis zur Überleitung vom Intermediate-Modus in den TEST-Modus, (250 PS - weniger Invasivität der ASR).
Während dieser Tage wird die Arbeit mit dem Telemetriker bei jeder Fahrsession fortgesetzt. Die Erläuterungen der Telemetrie-Daten und der Videoaufzeichnungen der Fahrt werden es euch ermöglichen, eure Trainingszeit drastisch zu verkürzen und auch dank eines Leistungsvergleichs durch Datenerfassung und On-Board-Kamera mit den Fahrern von Puresport, die sich bereits in Phase 4 des Trainings befinden, in einem Tempo fortzuschreiten, das ihr sicherlich nicht erwartet. Ihr werdet für den nächsten Step bereit sein.

Step 3

An diesem Punkt eurer Road to Race seid ihr bereit, in echten Gruppentests auf die Strecke zu gehen, wo ihr eure Leistungen mit anderen semi-professionellen und/oder professionellen Fahrern vergleichen könnt. Das Auto wird auf den F308/F312 gewechselt, ein fortschrittlicheres und leistungsstärkstes Auto, mit dem man dann auch in einem echten Rennen fahren könnte. In diesem Schritt gibt es zwei grundlegende Einführungen, an denen eins zu eins gearbeitet wird: Verwendung neuer Reifen, Setup-Arbeiten am Auto. Die Einführung dieser zwei Konzepte ermöglicht es euch, auch technisch die Dynamik des Autos, seine Aerodynamik, die Mechanik und die Auswirkungen von einigen kleinen Anpassungen von Kotflügeln, Sturz und anderen Parametern zu kennen, die zu grundlegenden und substanziellen Unterschieden in Fahrweise und Stil führen.
Wir werden euch beibringen, wie ihr uns über euer Fahrgefühl informieren könnt, um die Einstellungen zu wählen, die eurem Fahrstil am besten entsprechen.
Vergleich von Datenerfassung und Bordkamera mit Fahrern der Phase 4.
Am Ende dieser Tests seid ihr bereit für den nächsten Schritt und für die Erlangung der internationalen C-Lizenz, die an diesem Punkt des Trainings eine reine Formalität für euch ist. Wir bieten euch dafür jede notwendige Unterstützung, von der bürokratischen Organisation bis zum Test, bei dem ihr von einem CSAI-Manager überprüft werdet.

Step 4

Das Rennen.
Eure Vorbereitung ist nun am Ende des ersten Kursteils, der es euch ermöglicht ohne Bedenken in Gruppentests mitzumachen. Ihr könnt an eurem ersten Rennen teilnehmen und entscheiden, wie es mit den folgenden Steps weitergeht. Euer Wissen über das Fahren, das Auto und die Beherrschung eurer Emotionen am Steuer wird auf einem Niveau sein, das es euch ermöglicht zu entscheiden, wie ihr nun weitermachen möchtet, welche Meisterschaft ihr fahren oder welche Strecken ihr im Rennen erleben möchtet. Ihr werdet die freie Wahl haben.
Ab jetzt wird es wirklich ernst.
Ab jetzt dürft ihr das Auto F308 Power engine benutzen.

Step 5

Race Evolution.
Von nun an wird jeder Test, jedes Rennen, jede Sitzung darauf abzielen, eure Leistung immer effektiver zu machen. Ihr werdet an Parametern arbeiten, die eure Rundenzeiten verbessern, ihr werdet auch physisch trainieren müssen, jetzt wird es darum gehen, die letzten Zehntelsekunden zu entfernen, um näher an unsere Fahrer heranzukommen, die derzeit um die F2-Trophy kämpfen. In den Gruppentests werden sie auch da sein, um euch ihre Route mitzuteilen und Ratschläge zu geben. So fahren sie heute, bei STEP 5 ihrer Road to Race.

Formel 3
Formel 1